2 TAGE VOR DEINEM TERMIN: KEIN ALKOHOL; KEIN KOFFEIN; KEINE BLUTVERDÜNNENDEN MITTEL WIE ASPIRIN; KEINE DROGEN UND NIMM AUF KEINEN FALL VORBEUGEND SCHMERZMITTEL ZU DIR!!!


1. Entferne nach 2 - 3 Stunden die Folie.

2. Wasche das Tattoo ohne Druck VORSICHTIG mit lauwarmem Wasser ab und tupfe es danach mit Küchenkrepp trocken.

3. Behandle deine Tätowierung 10 Tage mit der Creme die du vom Tätowierer bekommen hast oder mit der die dir von ihm empfohlen wurde.

4. Wasche dir jedes Mal gründlich die Hände bevor du dein Tattoo mit der Creme behandelst.

5. Behandle dein Tattoo 3 bis 4 mal täglich indem du die Creme dünn, langsam, vorsichtig und ohne Druck aufträgst. ( Wiederhole vorher jedes Mal Punkt 2. )

6. Morgens, mittags und abends solltest du das Tattoo vorsichtig unter lauwarmem Wasser abwaschen, danach trocken tupfen und dünn eincremen.

7. Pflege dein Tattoo die ersten Wochen NACH der Abheilungsphase 1 bis 2 mal täglich mit Hautlotion oder Babyöl

Was du auf keinen Fall nach deinem Termin machen darfst!


1. Gehe auf keinen Fall mit deinem frischen Tattoo in die Sonne

2. Was du in der Abheilungsphase unbedingt vermeiden solltest: Vollbad, Hallenbad, Freibad, Badeweiher, Fitness-Studio und unnötiges Schwitzen.

3. Kratze nicht und reiße auf keinen Fall Haut von deinem frischen Tattoo

4. Lass in der Abheilungsphase NIEMANDEN dein Tattoo berühren.

Häufige Fragen!

1. Es ist normal dass dein Tattoo juckt

2. Es ist normal dass in der Abheilungsphase Haut abgeht

3. Nein, es ist nicht normal dass du eine dicke Kruste hast, dann behandelst du es falsch

4. Ja du kannst Duschen, aber: Wasche nicht mit Duschgel oder Shampoo über dein Tattoo. Wasche es vorsichtig mit der Hand ab, weiche es nicht auf und Tupfe es danach wieder mit Küchenkrepp trocken, NICHT mit deinem Handtuch.

Wenn du diesen Pflegehinweis befolgst wird dein Tattoo problemlos abheilen.
Wenn du dein Tattoo falsch oder nachlässig behandelst, fallen für das Nachstechen weitere Kosten an.